Wirklichkeit aus Kunststoff

Die Form Ihrer Vision entsprechend

Jedes Projekt hat seinen eigenen Anspruch. Durch eine gemeinsame, ausführliche und klare Produktbesprechung wird das Ziel gesetzt und alle technischen und organisatorischen Details geklärt. Nach den definierten Vorgaben und Visionen werden im nächsten Arbeitsschritt Prototypen entwickelt.

Je nach gewünschtem Endprodukt wird die Auswahl an geeigneten Kunststoffen getroffen, wobei stets auf verantwortungsbewusste Rohstoffe Acht gegeben wird. Jedes Muster bringt einen Prüfbericht mit sich, der im Hinblick auf die Serienproduktion die Basisdaten beinhaltet.So gehen Sie sicher, dass Ihr Produkt in der Serienproduktion einwandfrei arbeitet. Erst wenn es zu einer erfolgreich absolvierten Serientestung kommt, wird das Produkt von unserer Seite freigegeben.

Direkt ab Beginn der Kunststoffspritzgussproduktion und der Konfektionierung zum fertigen Produkt, werden jeder der erforderlichen Arbeitsschritte einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen. So können wir einen stetig hohen Produktanspruch gewährleisten.

Unsere Historie im Überblick

2018: Erweiterung und Optimierung der zentralen Materialversorgung

2017: Investition von weiteren Maschinen, somit insgesamt 24 Maschinen

2017: Die Fertigung der 1 Millionsten PCB in China

2016:
Installation einer vollautomatischen Fertigungszelle mit sechs-Achs-Roboter in Bad Iburg, Inbetriebnahme der eigenen SMT Produktion in China

2015:
Barcode Scannersystem , BDE, MDE und 4 weitere Maschine werden investiert

2013: 4 weitere Maschinen werden investiert, somit gesamt 19 Maschinen, weitere Hallenerweiterung um 900 qm, jetzt 2.880 qm

2012: Investition von 4 neuen Maschine in China, somit 15 Spritzgussmaschinen, weiterer Hallenanbau um weitere 720 qm

2011: Bau einer neuen Fertigungshalle, zu dem Zeitpunkt 15 Maschinen

2005: Start des eigenen Werkzeugbaus in der TGMP in China 2007: Beginn einer neuen Spritzgussfertigung in Versmold mit einer Maschine

2004: Gründung der Trentmann German molds and Plastics Ltd. in China

2004: Generationswechsel in der Trentmann Gruppe, Verkauf der Gesellschaftsanteile an der Trentmann Kunststofftechnik und Ausbau des operativen Geschäftes in der Trentmann GmbH&Co.KG.

2001: Umzug der deutschen Gesellschaft in einen Neubau nach Bad Laer mit 18 Maschinen

1999: Gründung der Trentmann GmbH&Co.KG und der Trentmann (HK) Ltd. in Hongkong.
Start der Produktion in Shenzhen mit 4 Maschinen

1994: Einstieg von Frank Trentmann, mittlerweile 11 Maschinen

1986: Gründung der Trentmann Kunststofftechnik GmbH durch Trentmann sen., Beginn mit 3 Spritzgussmaschinen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihnen fehlt noch die entscheidende Antwort auf die derzeit brennende Frage? Egal – ob Technik oder Konzeption: Rufen Sie uns an oder nutzen Sie das noch leere Kontaktfeld. Wir prüfen Ihre Anfrage und kümmern uns schnellstmöglich darum.

Trentmann GmbH & Co KG

Niedersachsenstraße 20
49186 Bad Iburg
Fon    +49 (0) 5403-72437-0
Fax    +49 (0) 5403-72437-22